Paul Hansel

Paul Hansel
Beisitzer

Geboren am 26.11.1948 in Hexenagger/Lkr. Riedenburg, heute Lkr. Eichstätthansel. Die Eltern stammen aus Schlesien. Der Vater aus Günthersdorf, Kreis Ohlau, die Mutter aus Stephanshöh/Oppeln. Drei Geschwister, die alle in Schlesien geboren sind. Verheiratet, zwei Kinder.

Beruflicher Werdegang

Studium der Germanistik, Geschichte und politischen Wissenschaften für das Lehramt an Gymnasien in Erlangen
1978 bis 1985 Gymnasiallehrer
1985 bis 1991 Leiter des Referates Geschichte an der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen/Donau
1991 bis 2010 Tätigkeiten in der Bayerischen Staatskanzlei, zuletzt als Leiter der Grundsatzabteilung
2011 bis 2014 Leiter der Abteilung Integration und Migration, Vertriebene, Europa im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Politischer Werdegang

1968 Eintritt in die Junge Union Bayern
seit 1975 Mitglied der CSU und später auch der UdV, Kooptiertes Mitglied im Landesvorstand der Udv Bayern

Sonstiges Engagement

Mitglied im Stiftungsrat des Kulturwerkes Schlesien
Mitglied im Historischen Verein Schlesien
Mitglied in der Landsmannschaft Oberschlesien
Mitglied in der Landsmannschaft Schlesien
Stellv. Vorsitzender Kreisgruppe München
Landesschatzmeister des BdV Bayern
Mitglied im Medienrat für den BdV Bayern