top_kopf

Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung der CDU/CSU

CDU TV

080821-yt-channel-184x95

Willkommen beim YouTube-Kanal der CDU Deutschlands.

Finde uns auf Facebook:

 

DIE OMV BEIM 29. PARTEITAG DER CDU IN ESSEN

  PDF Drucken E-Mail

In guter Tradition beging die Ost- und Mitteldeutsche Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge – den Auftakt des CDU-Parteitages in Essen am 5. Dezember 2016 mit einem Delegiertentreffen, zu dem sich viele interessierte Mitstreiter einfanden. Dabei kamen aktuelle Anliegen der Heimatvertriebenen, Flüchtlinge, Aussiedler und Spätaussiedler sowie Themen des bevorstehenden Parteitages zur Sprache.

 

So informierte der OMV-Bundesvorsitzende Helmut Sauer (Salzgitter) die Anwesenden gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck etwa über den Umsetzungsstand der Anerkennungsleistung für ehemalige deutsche Zwangsarbeiter, für deren Einführung die OMV sich innerhalb der Unionsparteien lange engagiert hatte. Ebenfalls besprochen wurden mögliche Inhalte für das Wahlprogramm der CDU zum Bundestagswahlkampf 2017. In diesem Zusammenhang wurde auch das Auslandswahlrecht thematisiert und erläutert, wie die deutschen Volksgruppen in den Nachbarländern an den Wahlen zum Deutschen Bundestag teilnehmen könnten.

(v.l.n.r.) Bundesvorstandsmitglied Werner Jostmeier MdL, Bundesvorsitzender  Helmut Sauer, Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck und Helmut Nowak MdB(v.l.n.r.) Bundesvorstandsmitglied Werner Jostmeier MdL, Bundesvorsitzender Helmut Sauer, Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck und Helmut Nowak MdB

Weitere Einblicke in die Arbeit für die gemeinsamen Anliegen gewährten OMV-Bundesvorstandsmitglied Werner Jostmeier MdL, Beauftragter der CDU-Fraktion für Vertriebene, Flüchtlinge, Aussiedler und deutsche Minderheiten im Landtag Nordrhein-Westfalen (NRW), und der Leverkusener Bundestagsabgeordnete Helmut Nowak, im oberschlesischen Beuthen geborenes Mitglied im Landesvorstand der OMV NRW. Jostmeier berichtete u.a. über die schwierigen Verhandlungen über eine fraktionsübergreifende Position im Landtag zum 25. Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages, für die sich CDU und OMV NRW sehr eingesetzt hätten. Nowak brachte seine konkreten Erfahrungen zum Thema Auslandswahlrecht ein.

In Hinblick auf den Parteitag waren die Delegierten insbesondere an Informationen zu den Wahlen des CDU-Präsidiums sowie des CDU-Bundesvorstandes interessiert. Auch einige Anträge wurden intensiv diskutiert.

Stadtverbandsvorsitzender Markus Patzke (Lippstadt), Iris Schumann (Berlin), Hans-Jürgen Thieß,Bundestagswahlkandidat für den Wahlkreis Soest und Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck Stadtverbandsvorsitzender Markus Patzke (Lippstadt), Iris Schumann (Berlin), Hans-Jürgen Thieß,Bundestagswahlkandidat für den Wahlkreis Soest und Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck (v.l.) Stadtverbandsvorsitzender Markus Patzke (Lippstadt), Iris Schumann (Berlin), Hans-Jürgen Thieß, Bundestagswahlkandidat für den Wahlkreis Soest und Hauptgeschäftsführer Klaus Schuck

Am OMV-StandAm OMV-Stand

Beim Parteitag in der Essener Grugahalle war die OMV mit einem gut besuchten Informationsstand vertreten. Die Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle – Klaus Schuck und Iris Schumann – wurden bei der Standbetreuung von ehrenamtlichen Helfern aus der OMV NRW tatkräftig unterstützt. Das waren u.a. der Lippstädter CDU-Standverbandsvorsitzende Markus Patzke sowie die OMV-Landesvorstandsmitglieder Alfred Kottisch und Alexej Odesski.

(v.l.) Helmut Sauer, Klaus Schuck, 	Iris Schumann und Alexej Odesski(v.l.) Helmut Sauer, Klaus Schuck, Iris Schumann und Alexej Odesski

Helmut Sauer mit Heinrich Zertik MdB, dem Vorsitzenden des Netzwerks  Aussiedler in der CDU, am Aussiedler-StandHelmut Sauer mit Heinrich Zertik MdB, dem Vorsitzenden des Netzwerks Aussiedler in der CDU, am Aussiedler-Stand

Vorsitzender des Netzwerks Aussiedler Heinrich Zertik MdB mit Helmut Sauer Vorsitzender des Netzwerks Aussiedler Heinrich Zertik MdB mit Helmut Sauer

Der inhaltliche Schulterschluss mit den anderen Vereinigungen und Sonderorganisationen sowie mit den Netzwerken der CDU wurde gesucht. So besprach der OMV-Bundesvorsitzende Sauer aktuelle Themen der Aussiedlerpolitik mit dem Vorsitzenden des Netzwerks Aussiedler der CDU, Heinrich Zertik MdB, an dessen Infostand. Im Verlauf des Parteitages wurde Helmut Sauer erneut zum CDU-Delegierten für die Kongresse der Europäischen Volkspartei (EVP) berufen. OMV-Bundesvorstandsmitglied Werner Jostmeier wurde in den Vorstand der EVP wiedergewählt.

(v.l.n.r.): Uwe Schäfer, David McAllister MdEP und Helmut Sauer im Plenum des  CDU-Parteitags in Essen (v.l.n.r.): Uwe Schäfer, David McAllister MdEP und Helmut Sauer im Plenum des CDU-Parteitags in Essen

Neben vielen Interessierten, die sich über die Arbeit der OMV informieren oder spontan durch ihren Beitritt unterstützen wollten, konnten außerdem als besondere Gäste am Stand der OMV unter anderem begrüßt werden:

die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner MdL,

(v.l.n.r.) Alfred Kottisch, stellv. CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner MdL,  CDU-Stadtverbandsvorsitzender Lippstadt, Markus Patzke, Volker Mosblech MdB mit Alessej Odesski(v.l.n.r.) Alfred Kottisch, stellv. CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner MdL, CDU-Stadtverbandsvorsitzender Lippstadt, Markus Patzke, Volker Mosblech MdB mit Alessej Odesski

der Bundestagsabgeordnete und zweite Bürgermeister der Stadt Duisburg Volker Mosblech,

die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete und Schatzmeisterin der OMV der CDU/CSU, Iris Ripsam,

Klaus Schuck, Volker Mosblech MdB und Alfred KottischKlaus Schuck, Volker Mosblech MdB und Alfred Kottisch

(v.l.n.r.) Delegierter für Nordrhein-Westfalen Volker Mosblech MdB, OMV-Bundesschatzmeisterin  und Delegierte für Baden-Württemberg Iris Ripsam MdB und Helmut Sauer (Salzgitter)(v.l.n.r.) Delegierter für Nordrhein-Westfalen Volker Mosblech MdB, OMV-Bundesschatzmeisterin und Delegierte für Baden-Württemberg Iris Ripsam MdB und Helmut Sauer (Salzgitter)

der Nordhausener Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag, Egon Primas, der Dortmunder CDU-Bundestagsabgeordnete Steffen Kanitz und BdV-Vizepräsidentin Renate Holznagel.

(v.l.n.r.) Iris Ripsam MdB, Volker Mosblech MdB, Helmut Sauer mit dem stellv.  OMV-Bundesvorsitzenden und Delegierten für Thüringen Egon Primas MdL(v.l.n.r.) Iris Ripsam MdB, Volker Mosblech MdB, Helmut Sauer mit dem stellv. OMV-Bundesvorsitzenden und Delegierten für Thüringen Egon Primas MdL

v. l.) Alfred Kottisch (OMV NRW/Essen),Steffen Kanitz MdB (Delegierter für NRW/Dortmund)und Alexej Odesski(OMV-NRW/Dortmund)    
v. l.) Alfred Kottisch (OMV NRW/Essen),
Steffen Kanitz MdB (Delegierter für NRW/Dortmund)
und Alexej Odesski (OMV-NRW/Dortmund)

   Heinrich Zertik MdB mit dem 
   OMV-Landesvorsitzenden
   Nikolaus Poppitz

 Berlin, 12.12.2016