Bundesdelegiertentagung 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde

herzlich möchte ich Sie zu unserer Bundesdelegiertentagung 2017 am 24./25. November einladen, die unter dem Leitwort „Unser Einsatz für Menschenrechte, Heimat und Verständigung“ stehen wird.

Dieser Dreiklang ist gleichermaßen Bilanz unserer Arbeit wie Richtschnur für unser gegenwärtiges und zukünftiges Engagement. Aus dem Einsatz für das Menschenrecht, aus unserer angestammten Heimat nicht vertrieben zu werden, entwickelte sich – auch vor dem Hintergrund der Charta der deutschen Heimatvertriebenen von 1950 – ein Eintreten für das Recht auf die Heimat sowie für die Ächtung von Vertreibungen weltweit. Ebenso haben wir uns seit unserer Gründung für die Menschenrechte der Mitteldeutschen, d. h. der Bewohner der ehemaligen SBZ/DDR, sowie der deutschen Minderheiten in deren Heimatgebieten in Ost- und Südosteuropa engagiert. Unsere Heimat haben wir dabei stets auch als lebendigen Kulturraum begriffen, den es unabhängig von Politik und Grenzen zu erhalten gilt. Die in der Heimat verbliebenen Landsleute und heute auch viele der neuen Bewohner wurden für uns zu wichtigen Partnern, mit denen wir die grenzüberschreitende Verständigung voranbringen und damit Europa stärken.

Bis heute tragen wir die berechtigten Anliegen unserer Zielgruppenund ihrer Organisationen in die CDU hinein bzw. sensibilisieren ganz konkret für politische Erfordernisse. CDU und CSU stehen dabei als Partner an unserer Seite. Im Grundsatzprogramm fordert etwa die CDU: „Vertreibungen jeder Art müssen international geächtet und verletzte Rechte anerkannt werden.“ Dieser von mir formulierte Grundsatz wurde ebenfalls vom Deutschen Bundestag übernommen.

Freue mich auf das Wiedersehen und wünsche uns zwei ereignisreiche Tage mit anregenden Gesprächen und Diskussionen.

Ihr Helmut Sauer
Bundesvorsitzender

Anmeldung zur OMV-Bundesdelegiertentagung 2017

Für Pressevertreter: